Opel vectra 32 v6 gts probleme

×

Speichern und vergleichen

Wir haben dieses Fahrzeug ihrem Parkplatz hinzugefügt. Sie finden es auf rechts under kommen sie entsprechendem Symbol:

*
Fügen sie ein weiteres fahrzeug hinzu und vergleichen sie komfortabel dein Favoriten.

Du schaust: Opel vectra 32 v6 gts probleme

Verstanden


*

*

Powered by
*
*

Seit in der nähe des 5 jahre und über 95.000km fahre ich heute dieses Auto.Meiner zu sein Baujahr 04.02 deshalb einer das allerersten. Dennoch er bewegt immer noch ohne größe Probleme. Auch in den gesamte Jahren werde haben ich nein Reparaturen außer den Verschleißteilen. Und mir fahren den Sommer als Winter.

Der GTS ist, denke ich, allerdings auch technisch einer ganz sonstiges Auto als der normale Stufenheck. Das Ersatzteile zu sein schon teil teurer wie für ist anders "normale" Alltagsautos. Noch ich zähle ns GTS dort nicht dazu, derselbe gar nicht das V6. Denn der ist wirklich wunderschönen sehr sportlich ausgelegt. Aber ist das auch ein sehr praktisches Fahrzeug, ns Platz ist enorm. Vor allem ns Kofferraum zu sein offensichtlich größer als die meisten gedanke :)

Das Fahrverhalten zu sein einfach sehr gut, Äußerst direkt. Zusammen ich mal ein Skoda Superb fahrt "musste" gedanke ich ns Lenkung wahrscheinlich defekt. Noch musste mir erklärung lassen das diese indirekte Lenkung normal ist.Am besten finde mich aber ns Fahrwerk, das liegt an den Kurven zusammen ein Brett. Und entgegen kommen sie was alle denken, zeigen es in dem automobil auch nein Über- oder Untersteuern. Das ist Ausbalanciert. Also der Grenzbereich kann sein erst gesetz Spaß. Natürlich nur kommen sie Testzwecken erkennen ;)

Auch die Motorisierung wille scheinbar die meiste zeit belächelt. Noch fakt ist der hat nein 211 PS, eher deswegen 230. Zu kommt noch das gleichmäßige Leistungsverteilung. Somit kann sein man wirklich sogar heute noch die meisten Turbomotoren, teile republik sogar mit einigen PS mehr, belächeln, unterschiedlich müssen 2-3mal schalten um die maximale Leistung abzurufen, wärend ich zeigen ein mal schalte und morgen sofort weg.Nur blöd das manche BMW und Audi fahrer vor lauter fassungslosem glotzen ein blad an die Karre steuerung :)

Neben zum Geklapper ns Innenausstattung, was jetzt dafür langsam anfängt, könnte das einzige real negative es ist in das mir einfach nicht kontinuierlich ruhig mit kommen sie fahren kann. Mal deswegen eben by 0 in 80 über der ampel weg, da trifft man die 60 immer deswegen schlecht... :) Oder oben der AB mal kurz das 4. Vergriffen und schon an 230 (wo er erst mal in den 5. Schaltet) in Verbindung mit der Automatik geht das ja alles ruck zuck und gleichmäßig.Aber bei längeren Strecken can man selbst auf der ab mit 7 l auskommen. Noch wer immer deswegen "sparsam" steuerung will sollte wir ein anderes Auto holen. Denn ns wäre anzeigen schade um das was er leisten kann.Ich fahre z.Z. Größten teils stadt mit 9-10 L. Aber manchmal auch 12 L, noch dann auch wirklich wunderschönen mit Fahrfreude.

Also bergwerk Meinung, auch bei dem hohen alter immer noch empfehlenswert.


Fahre den wagen nun stammen aus 3 jahr mit absoluter Vollausstattung und zu sein begeistert. Fahreigenschaften und entwurf gefallen mich sehr gut. Die Qualität ist nicht wie bei Porsche, dennoch gut und Opeltypisch.Wenn mich manche Leute hier lese die bewusst einen 3.2 V6 drosten und sich von Reparaturkosten wie auch Verbrauch und zu verbundene Spritpreise beschweren haben diese ich meiner sehvermögen nach ns falschen wagen gekauft. Einen 530i oder E320 Benziner von 2003 nehmen sich auch das was sie brauchen xD .

Ein derartiger auto ist in der heutigen Zeit nun zeit nicht mehr mit Vernunft kommen sie kaufen, geschweige denn kommen sie fahren und zu unterhalten, sondern es sollte schon "Liebe" und geld sein. Ich bin bei der glücklichen lage nicht oben jeden euro und Spritpreise schauen kommen sie müssen, andernfalls würde mich Ihn auch nicht fahren.


ich fahre seit 2 jahren das vectra gtsv6. Anfangs konnte mich mich zeigen schwer zum dieses auto entscheiden weil ich von opel nie viel gehalten habe aber nach ns 2 jahren und etwa 70000 km morgen ich restlos begeistert. Auf der autobahn hört man gerade genug etwas by dem 6-zylinder zeigen wenn man gas gibt meldet er sich und es schieben einen bei die sitze. Es ist nein problem mit den meisten bmw mercedes oder audis mitzuhalten. Meist haben das probleme;-) schön zu sein es das man kommen sie vec das power no ansieht dort es das duplexauspuff auch bei der schwachen 2.2 unterschiedlich gibt den ich nicht empfehle. Oft ankunft dann über hinten augemotzte tdi`s und drängeln aber da drüben genügt ein lächeln und ns kleiner druck oben pedal haha. Der verbrauch zu sein okay kann by 7,5 bis zu weit by 15 liter ging je nach spass. Ns disign zu sein geschmacksache. Ich gefällt das gut. Technische probleme hatte ich bis jetzt null. Anzeigen verschleiss aber der halten sich auch in grenzen. Das ausstattung ist super. Ich kann das auto zeigen weiterempfehlen


Der vectra ist no ohne. Er hat energie ohne das ende und sogar den Durst dazu. Werte bis fast 20 liter können in sehr sportlicher Fahrweise rauskommen. Dennoch wenn das sanft um die Ecken gelenkt wille sind sogar werte unter 10 liter möglich. Mich hoffe das der Insignia ein modernes inneres erhalten und die verarbeitungsquallität erhöht sich , dann weis ich schon bergwerk nächstes auto.

Mehr sehen: Notebook 17 Zoll Test 2020 Newest 17, Quellen Für Notebook


Schön ist er ja no (gewesen), giftig aber wie Sau!

Für jedermann Glücklichen, die nicht an den Spritkonsum achten müssen, zu haben und eher ein Wolf in dem Schafspelz bevorzugen und Abstriche für einen "günstigen" Anschaffungspreis an Kauf nehmen, wäre der GTS eine Alternative.

Aber Achtung, der automobil ist ein faustdicker Schluckspecht. Bei (nahezu) digitaler Fahrweise verbraucht der wagen locker by 20 l/100km. Einer Fahrt von Hannover nach frankfurt machte je ns Tankstopp kurz nach Kassel und ein zweiten bei Bad Homburg notwendig. 24 l/100km waren ns Ergebnis ns Tieffluges. Kommen sie kamen ca. 1 - 1,5 liter Öl auf 1000 km.

Ein weitees Problem: Mangelndes Überholprestige. Der Normalbürger sieht ns Karre innerhalb Rückspiegel halt nicht an, was darunter der Motorhaube steckt. Wenn dann die Überholspur endgültig geräumt es wurde und einer mit Nachdruck vorbeiprescht, aussehen man dann doch ns ein oder ist anders verdutzten Blick das ende dem Seitenfenster.

Auch ns Interieur ist ganz im Stil über Opel bei Tristesse álà Carte gehaltenen und versprüht keinerlei Charme. Die Kunststoffblenden in dem Interieur scheinen manchmal noch das ende Prototypenwerkzeugen zu kommen - deshalb könnte einer zumindest sagen und die Basketball-Narbe an dem Armaturenbrett, für das augen (zumindest meines) jedoch sehr gewöhnungsbedürftig, ist geradezu einen Magnet weil das Staub und Dreck und laub sich zeigen sehr esshilfen reinigen. Andernfalls sind auch die restlichen Übergänge über den Türverkleidungen damit Armaturenbrett nicht ganz Klassenstandard; Zero-Gap, so "Nullspalten" hier klar eine Seltenheit. Ziemlich stößt das Auge in Sprünge und ungleichmäßige Übergänge. Ns Geist ns Lopez-Ära spukt halt noch immer weil die Rüsselsheimer Köpfe.

Fazit: das ist einer Renner (auf das Autobahn), nicht mehr und nicht weniger.

Mehr sehen: Rolf Becker In Aller Freundschaft, Filmografie Rolf Becker


Opel Vectra Limousine 2002 - 2008: 3.2 V6 (211 PS)

Der 3.2 V6 (211 PS) ist einer der weniger beliebt Motorisierungen für den Vectra Limousine 2002 von Opel, schneidet aber aber mit starken 3,6 by fünf Sternen bei der Bewertung das Fahrer ab. Für das Limousine folgende drei Ausstattungsvarianten vorhanden: Elegance, Cosmo und Edition. Alle Varianten sind mit 5 -Gang-Schaltgetriebe versehen. An 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 9,8 liter Benzin.

Der motor ist aufgrund seiner Werte an die Schadstoffklasse EU4 platziert – das besteht so freie Fahrt in Umweltzonen. Ns CO2-Ausstoß liegt bei 235 g zum 100 Kilometer.

Und noch einen letzter Blick in die Nutzerbewertungen: ns zeichnen ein klar positives video vom 3.2 V6 über Opel. Die technischen Eigenschaften kann sein überzeugen und Fahrspaß oben die straße bringen.