PILLE WEITER NEHMEN TROTZ SCHWANGERSCHAFT

Nehmen Frauen in den zuerst Wochen ein Schwangerschaft noch orale Kontrazeptiva ein, beeinträchtigt dies ns aktuellen studie zufolge nicht das Gesundheit von Kindes. Noch sollte das Pille natürlich abgesetzt werden, sobald das Schwangerschaft bemerkt wird.

*

Obwohl ns Antibabypille wie Verhütungsmittel vergleichsweise sicherlich ist, kommt das immer anderer vor, das Frauen trotz ns Einnahme schwanger werden. Das kann an Wechselwirkungen mit ist anders Medikamenten liegen, in Einnahmefehlern heu auch bei bestimmte Krankheiten. Wenn die Frauen dann noch länger das Pille einnehmen, weil sie von ns Schwangerschaft gern geschehen bemerken, ist hinterher die unruhe groß, dass dies kommen sie ungeborenen kind geschadet hat. Einer Studie kam nun zu dem Ergebnis, dass die Einnahme der Antibabypille trotz Schwangerschaft harmlos ist.

Du schaust: Pille weiter nehmen trotz schwangerschaft

Keine erhöhte Fehlbildungsrate nachweisbar

Für die analysieren wertete Brittany Charlton von der harvard Chan School of Public Health bei Boston die antragszahlen von by 880.000 Müttern und Kindern das ende einem dänisch Patientenregister und weiteren quellen aus. Die meisten frau hatten die Einnahme ns Antibabypille länger als drei Monate vor dem eintreten der Schwangerschaft beendet. Acht prozent nahmen die Pille noch weniger als drei mehrmonatisch vor anfang der Schwangerschaft ein, und einen Prozent wurde sogar schwanger, obwohl ns Frauen immer noch die Pille nahmen. Während es bei 25,1 Prozent der Frauen, ns länger wie drei Monate vor der Schwangerschaft das Pilleneinnahme vollendet hatten, kommen sie Fehlbildungen der Kinder kam, es war es in den etc 24,9 oder 24,8 Prozent.

Mehr sehen: „ Prince Charming Staffel 2 Kandidaten 2020: Teilnehmer In Staffel 2

Interessanterweise war zum das risiko für Fehlbildungen in der Gruppe, das orale Kontrazeptiva schon demnächst abgesetzt hatte, sogar teil höher wie bei ns Frauen, die noch kurz vor oder sogar in Eintritt das Schwangerschaft das Pille einnahmen. Nach ansicht von Charlton leuchter man das allerdings nicht überinterpretieren. Ihrer sehvermögen nach erklären ist anders Faktoren die leicht erhöhte Fehlbildungsrate, zum beispiel das Körpergewicht. Denn als die Forscherin erklärt, nehmen übergewichtige Frauen weil des erhöhten Thromboserisikos seltener die Pille ein, inzwischen Adipositas das Fehlbildungsrisiko von Kindes wiederum leicht erhöht.

Mehr sehen: Fastest T Online Email Outlook T-Online Einrichten 2010 Outlook Anywhere


Auf Medikamente in der Schwangerschaft möglichst verzichten

Eine andere mögliche erklärung wäre, das Frauen, welche ns Pille absetzen, dies bewusst tun, um herum schwanger zu werden und sich demnach sogar allgemein auf eine Schwangerschaft vorbereiten. Frauen, ns hingegen nie das Pille genommen haben, zu sein vielleicht öfters ungeplant schwanger es kümmert mich nicht und jawohl sich dementsprechend nicht mit gesünderer Ernährung, Folsäurepräparaten und ähnlichem vorbereitet.

Die Studie bestätigt frühere Untersuchungen, das ebenfalls demonstriert hatten, das die Einnahme ns Antibabypille in einer frühen Phase das Schwangerschaft die Rate von Missbildungen nicht erhöht. Noch raten Experten, an der Schwangerschaft grundsätzlich auf alle Medikamente kommen sie verzichten, die nicht unbedingt wesentlich sind.


Mehr damit Thema bei Gesundheitsstadt Berlin
30.12.2018 Verhütungsmittel
Wirkstoff-Kombination ns Pille von etwas betroffen sein Thrombose-Risiko
Eine bestimmte Wirkstoff-Kombination an der Pille hoch das risiko für einer Thrombose (Blutgerinnsel) stärker zusammen Vergleichs-Rezepturen: Präparate, die... Lektüre